Seite 2 von 19
#16 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von gecko69 11.06.2013 08:10

*

#17 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von Rawis90 11.06.2013 10:43

Nachdem die erste "Aufregung" vorbei ist, bin ich geneigt es auf einen Versuch ankommen zu lassen.

#18 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von Jerry 11.06.2013 11:28

avatar

Die Ticketpreise in Leipzig werden laut MZ die gleichen wie in der Stadthalle sein:

Zitat
Die Kartenpreise werde man gegenüber den Spielen in der Stadthalle nicht verändern. Dauerkarten, zu denen es in den nächsten Tagen entsprechende Informationen geben wird, behalten auch für die Auftritte in Leipzig ihre Gültigkeit. Für das Bayernspiel wird wieder ein Topzuschlag genommen, „den hätte es aber auch in der Stadthalle gegeben“, so Geissler.



Und ein dauerhafter Umzug ist nicht geplant. Ich hoffe Herr Hexel erinnert sich später an seine Worte.

Zitat
Der MBC hat ja auch schon in den Saisons 2002/2003 und 2003/2004 Spiele in Leipzig ausgetragen. Damals sogar vor dem Hintergrund, dass es auch grundsätzlich Umzugsgedanken gab. „Das steht heute nicht zur Debatte“, sagte Hexel. „Unser Zuhause ist Weißenfels, dabei bleibt es auch.“

#19 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von Schnattchen 11.06.2013 11:59

Ich bin wahrlich auch nicht begeistert, dass wir zwei Spiele in der Nachbarschaft austragen werden, aber ich sehe leider auch keine Möglichkeit wie wir nur im Umfeld von Weißenfels Sponsoren suchen, die zukünftig einen Etat von 2Mio Euro stemmen sollen. Aus dieser Sicht ist der Schritt für mich nachvollziehbar und ich würde mir wünschen, dass wir vielleicht doch den ein oder anderen neuen Sponsor dort finden. Wenn das nicht geschafft wird, werden wir aus meiner Sicht nicht mehr lange 1. Liga in Weißenfels sehen. Und das wäre mehr als traurig.

Schaut mal nach Bremerhaven, die praktizieren das jetzt seit zwei Jahren und bleiben ihrer Heimat treu, warum soll das bei uns nicht auch funktionieren?

Eines sollte allen Kritikern hier auch bewusst sein. Das Ganze kann nur von Erfolg gekrönt werden, wenn alle (und damit meine ich auch ALLE Fans) die "Strapazen" von ca. 30km auf sich nehmen und versuchen, soweit das möglich ist, für eine gute Stimmung sorgen.

Zitat von gecko69
Ich bin der Meinung, statt so einen Mist zu machen hätte man sich mal Gedanken machen können, eine 3000er Halle voll zu haben. Die Idee von Javtokas ist gut. Aber leider auch nur von einem Fan.


Jetzt fangt aber bitte nicht wieder mit "5€-Tickets" an. Die steigern unseren Etat nicht!

#20 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von gecko69 11.06.2013 12:25

*

#21 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von Jerry 11.06.2013 12:50

avatar

Zitat von gecko69
aber mir sind ein paar Eishockeyfans lieber als solche Stimmungskanonen vom Fußball.


Was ist bitte an Eishockeyfans anders als an Fußballfans? Warst du schonmal in Halle beim Eishockey? Scheinbar nicht.

Und was soll das eigentlich immer mit dem Basketballfan oder Fußballfan? Viele MBC Fans, auch ich, sind seit vielen Jahren auch Fußballfans. Und ist da jetzt was schlimm dran?

Für mich sind alle neuen Fans in der Stadthalle willkommen, egal ob sie bisher Eishockeyfans, Fußballfans, Unihockeyfans oder Fans von Synchronschwimmen waren.

#22 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von Hennsen 11.06.2013 14:37

ich bin der Meinung, dass sich das die Sichtweise auf Basketball, auch und vorallem in Leipzig gewandelt hat, seitdem wir damals dort gespielt haben. Ist ja immerhin knapp 10 Jahre her. Finden die Kritiker nicht auch, dass man da dem Versuch ne Chance geben kann?

Gecko spielt sicher auf die Probleme an, welche die MBC Fans mit Fussball-Idioten in Braunschweig hatten, und würde somit gern andere Fan-Gruppierungen sehen.

Eishockey halte ich aber nicht für eine adequate Alternative.

Der Zuschauerzuspruch in Leipzig bei den Uniriesen hat sicher was mit derem sportlichem Erfolg zutun. Des Weiteren gab es ja in Leipzig nie den Hype eines Aufsteigers, welcher so erfolgreich war, dass er die Pro B Meisterschaft gewonnen hat. Da wäre sicher auch etwas mehr Resonanz gekommen.

Somit würde ich mal vermuten, dass, wenn man auch in Leipzig für die Spiele genug Werbung macht, dort sehr viele Leute kommen werden und das vielleicht auch mal nutzen in die BBL reinzuschnuppern.
Da ist außerdem auch wenn es ein Leipziger Verein ist, die Uniriesen einfach noch keine bekannte Marke! Der MBC dann teilweise schon eher, auch wenn es bei weniger Leuten bekannt ist, als man sich eigentlich wünscht :-(

#23 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von MBC-SCOUT 11.06.2013 15:29

Also ein temporärer Umzug nach Leipzig bedeutet für mich pro Spiel nichtmehr 40 km Anreise sondern eben 70 km. Das überlege ich mir 3x ob ich komme oder nicht. Zudem finde ich es total unlogisch bei einem Spiel gegen eine Mannschaft die wir schlagen können (Braunschweig) auf den gefürchteten Heimvorteil im Wolfsbau zu verzichten. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Kann man gleich in Braunschweig antreten.

Nicht zu unterschätzen ist auch das neue Leipziger Zuschauer-Zugpferd "Fußball". Genial wäre noch, wenn man so clever ist, parallel zu RB zu spielen Aber nichts ist unmöglich beim MBC.

#24 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von wolfsblut 11.06.2013 15:55

avatar

Auch ich hab kein gutes Gefühl bei diesen "Event-Spielen". Irgendwie war das alles schonmal da. Das Ergebnis kennen wir, oder zumindest viele hier.
Wo sollen diese potenziellen großen Sponsoren eigentlich auf einmal herkommen?
In Leipzig und Umgebung sind doch größtenteils nur Niederlassungen von großen Firmen, welche eher Sponsoring an ihrem Stammsitz betreiben.
Und neue Zuschauer gewinnt man auch nicht. Eben nur ein paar "Event- Zuschauer" und mehr nicht, oder sind nach den damaligen so "erfolgreichen" Spielen mehr Zuschauer zu den Wölfen gekommen?
Ich begreife nicht, wieso man dieses Spielchen immer wieder praktiziert, obwohl man weiß, daß es nicht die Bohne bringt.
Wo war das leipziger Interesse am MBC als es ein paar Ligen tiefer zur Sache ging? Da war scheinbar Weißenfels mit seinen Fans gut genug. Klar, war ja nur Regio und Pro-A.....
Und es wird so sein, wenn sich wirklich irgendein Geldgeber finden sollte, der mit den Scheinchen winkt und die Bedingung "LEIPZIG als Spielstätte" daran knüpft, dann weiß auch ein Herr Hexel nicht mehr was er gesagt hat.
Dann war´s das mit "EVENT" und es geht ab in die Arena. Und mir kann kein MBC- Fan erzählen, daß er das so toll findet und dann dauerhaft zu den Auswärts-"Heimspielen" nach Leipzig fährt.

#25 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von gecko69 11.06.2013 15:59

*

Daumen hoch @Wolfsblut!

#26 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von wolfsblut 11.06.2013 16:10

avatar

Danke

#27 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von santi 11.06.2013 16:45

Ein Versuch des MBC eine Halle mit 7000 Zuschauern vollzukriegen. Wenn es klappt, könnten es im Jahr darauf 4 oder 5 Spiele werden. Ein mittelfristiger Umzug spielt in den Gedanken des Managements sicher auch eine Rolle. Aber man ist Mieter dieser Halle und diese Miete wird nicht gerade billig sein, kostendeckend ist die Geschichte vielleicht so ab 5000 Zuschauer.
Herr Stumpf hatte ja mal vor Jahren an eine eigene Halle des MBC für 10000 Zuschauer am Schkeuditzer Kreuz gedacht...
Eins ist mir in WSF aufgefallen: Der Altersdurchschnitt wird höher, die Begeisterung vieler jüngerer aus dem BLK hält sich in Grenzen.
Und die Leipziger wären sicher nur ein "Erfolgspublikum". Wenn der MBC beim Spiel gegen Braunschweig im Tabellenkeller steht, lockt man sicher nicht viele Leipziger an.
Ich sehe mir bestimmt auch ein Spiel in Leipzig an (eher das gegen den FCB) und werde die weitere Entwicklung verfolgen. Ändern können es die Weißenfelser Fans vermutlich sowieso nicht, ein Boykott z.B. würde dem MBC nur schaden, das wollen wir auch nicht.
Und: Basketball ist nur ein Spiel...

#28 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von MBC-SCOUT 11.06.2013 17:07

Zitat von santi
Eins ist mir in WSF aufgefallen: Der Altersdurchschnitt wird höher, die Begeisterung vieler jüngerer aus dem BLK hält sich in Grenzen.
.



Genau meine Beobachtung. Früher war es aufgrund der Stimmung geil, zum MBC zu gehen. Da hatten wir echten Eventcharakter. Seit Jahren aber der selbe Einheitsbrei der immer selben Protagonisten. Die Leute gewöhnen sich daran, ein MBC-Heimspiel ist nichts besonderes mehr sondern Routine. Ich möchte fast meinen, die Marke MBC ist angestaubt. Das fängt bei der Homepage an und hört bei Marketingkampagnen auf. Warum werden denn bspw. in Leipzig / Halle keine innovativen Werbeaktionen gefahren (Kinowerbung, Plakate o.ä.)? Und damit meine ich keine einfache Ankündigung des nächsten Spieles sondern etwas peppiges, witziges, freches was man nicht vergisst. Warum wird seit Jahren eine Überarbeitung der Homepage angekündigt und man bewegt sich technisch und optisch auf dem Stand von vor 10 Jahren? Ich habe so etwas das Gefühl, dass wir hier wirklich unserer Herkunft (nämlich aus der Provinz) gerecht werden.

Wir müssen hier mit der Entwicklung an anderen Standorten mithalten. Und das heißt nicht: einfach mal in eine große (unpersönliche) Halle umziehen, sondern die eigenen Strukturen verbessern. Wir brauchen m.E. eine neue, verkehrstechnisch günstig gelegene reine Basketballhalle in/um Weißenfels (bspw. an der A9). allein das lockt auf Dauer mehr Publikum an. Ich befürchte aber, dass das finanziell nicht zu bewerkstelligen ist.

#29 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von Javtokas 11.06.2013 18:52

Genau bei der These von Santi müsste doch ein halbwegs kluger Marketing Manager ansetzen und sich fragen, wieso gelingt es nicht die Jugendlichen im BLK für den MBC zu begeistern?
Weil hier einfach zu wenig Werbung gemacht wird, Kinowerbung könnte der MBC auch in Naumburg oder Zeitz machen. Ebenso könnte man versuchen die großen Firmen im BLK wie Frischli, Rotkäppchen (was passt denn marketingtechnisch besser zu Wölfen?) oder Tönnies zu größeren Geldsummen zu bewegen. An der A9 in Zorbau wo früher dieser "Lugatoturm" war, prangt jetzt groß ein Seifert Logistics, diese Firma vielleicht auch mal ansprechen, fragen kostet bekanntlich nix.

Zum Thema Rotkäppchen der Werbeslogan "Diese Wölfe lassen sich Rotkäppchen schmecken" und Malte genehmigt sich ein Glas.

Sorry, aber für Sachsen-Anhalt werben wollen und in Leipzig Event-Spiele austragen, ist an Scheinheiligkeit kaum zu überbieten. Vor allem weil die Potentiale vor Ort (BLK) noch nicht mal ausgeschöpft sind!

#30 RE: Event-Spiele in Leipzig - bringt das was für den MBC??? von MBC-SCOUT 11.06.2013 18:57

@ Javtokas: geil!

Aber so muss es laufen. Dazu eine richtige, bekannte und renomierte Werbeagentur mit knackigen Ideen ala JvM. Da muss man auch mal Geld in die Hand nehmen.....you get what you pay for.

Die Idee mit "Lugato" finde ich Klasse. Da bekommt man, wenn es klappt, mit überschaubarem Aufwand täglich 50.000 Views von vorbeifahrenden Autos. Muss natürlich was hermachen und nicht einfach nur ein Wölfe-Banner sein.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de